background
logotype

Tipps & Tricks


      

Was soll ich mitnehmen?

Zu Deinem Gepäck sollten Regenkleidung, warme Pullover und feste Schuhe (am besten auch wasserdicht) zählen. Bei Nachtfahrten hat sich Thermounterwäsche bewährt. Ebenso darf Badekleidung und Sonnenmilch nicht fehlen. Weiterhin:

  • Schlafsack oder Bettdecke - Du kannst auch eine Bettdecke an Bord mieten
  • Handtuch
  • Reisepaß / Personalausweis
  • Fotokamera (mit Ladekabel - das Kabel fürs Handy nicht vergessen)
  • Adressen für die Urlaubspost

Ein Hinweis: große Koffer sind schwer zu verstauen, eine Reisetasche oder Rucksack lassen sich besser unterbringen.

Die Packliste zum Download

Seekrankheit

Auf Segelschiffen wird man seltener seekrank als man gemeinhin glaubt. Wenn es Dich doch erwischt, ist es vielleicht ein Trost, dass Du Dich in der Gesellschaft großer Seefahrer wie Lord Nelson befindest. Leider gibt es noch kein Allheilmittel dagegen, aber einige reagieren gut auf Ingwer, Reisetabletten oder Reisepflaster.

Es gibt ein paar einfache Tricks, um Seekrankheit vorzubeugen:

  • nicht zuviel Alkohol am Abend zuvor
  • an der frischen Luft sein
  • warm und winddicht anziehen
  • nicht zuviel Kaffee trinken
  • normal frühstücken / essen, aber den Magen nicht überfüllen
  • ablenken und nicht auf das mulmige Gefühl konzentrieren

 

Im FAQ - Häufig gestellte Fragen findest Du weitere praktische Hinweise.

     

Badestopp